Am Tor zur Welt ...

… genauer gesagt, zur Buckligen Welt in Niederösterreich, befindet sich mitten in Pitten der Gasthof „Zur Alten Schule“. Auf sehr geschichtsträchtigem Boden wurde 2008 eine seit Jahrzehnten bestehende Gastwirtschaft nicht nur neu renoviert, sondern zu einem modernen, top ausgestatteten Seminarhotel mit traditioneller Gastwirtschaft umgebaut.

Die Bucklige Welt ist für ihre herzliche Gastfreundschaft, ihre kulinarische Eigenständigkeit und ihr einzigartiges Naturerlebnis weithin bekannt. Zusätzlich war Pitten der Dreh- und Angelpunkt der Sommerfrische-Gesellschaft des vorigen Jahrhunderts. Dieser Tradition folgend ist der Gasthof „Zur Alten Schule“ Gasthaus, Hotel und Seminarbetrieb in einem. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stehen im Einklang mit der Philosophie des Hauses, damit jeder Gast sein individuelles Wohlfühlerlebnis voll auskosten kann.

Den Namen des Gasthofes stiftet die alte Volks- und Hauptschule, deren Gebäude sich bis zum Jahre 1986 vis-à-vis des Betriebes befand.

Heute ist dort ein kleiner Park, der vom Schanigarten, sowie den straßenseitig gelegenen Zimmern des Hotels, einen unvergleichlichen Blick auf das Schloss Pitten, sowie die Bergkirche frei gibt.